Zum Inhalt springen
Prof. Dr. Hartmut Elsenhans

Prof. Dr. Hartmut Elsenhans

Emeritierter Professor für Internationale Beziehungen an der Universität Leipzig

Prof. Dr. Hartmut Elsenhans

Prof. Dr. Hartmut Elsenhans

Emeritierter Professor für Internationale Beziehungen an der Universität Leipzig

Kurze
biografie

Hartmut Elsenhans ist emeritierter Professor für Internationale Beziehungen an der Universität Leipzig. Er war an den Universitäten in Berlin, Frankfurt a.M., Marburg, Konstanz und Leipzig tätig. Seine regionale Expertise konzentriert sich auf Frankreich, Algerien, Senegal, Vietnam, Bangladesch, Indien und Mali. Er veröffentlichte zahlreiche und einschlägige Publikationen zu Themen wie dem Aufstieg und Niedergang des Kapitalismus, Internationale Beziehungen, Nord-Süd-Beziehungen, Entwicklungspolitik und -theorie und zu der politischen Ökonomie der Rente. Er ist ein Verfechter des globalen Keynesianismus und ein prominenter Anhänger heterodoxer politischen Ökonomie.

Kurze
biografie

Hartmut Elsenhans ist emeritierter Professor für Internationale Beziehungen an der Universität Leipzig. Er war an den Universitäten in Berlin, Frankfurt a.M., Marburg, Konstanz und Leipzig tätig. Seine regionale Expertise konzentriert sich auf Frankreich, Algerien, Senegal, Vietnam, Bangladesch, Indien und Mali. Er veröffentlichte zahlreiche und einschlägige Publikationen zu Themen wie dem Aufstieg und Niedergang des Kapitalismus, Internationale Beziehungen, Nord-Süd-Beziehungen, Entwicklungspolitik und -theorie und zu der politischen Ökonomie der Rente. Er ist ein Verfechter des globalen Keynesianismus und ein prominenter Anhänger heterodoxer politischen Ökonomie.

BEITRAG ZUM PROJEKT

Hartmut Elsenhans ist ein ausgewiesener Experte der Politik des Nahen und Mittleren Ostens, insbesondere Algeriens. Seine Theorie der Staatsklasse, die das politische Verhalten von Entscheidungsträgern in Rentengesellschaften erklärt, gehört zu den Ausgangspunkten dieses Projektverbundes. Mit seinem Ansatz zur Rente bereichert er die Analyse von Extractivism.de und schlägt den Bogen zur Theorieentwicklung in der Globalen Politischen Ökonomie.

Regionaler Fokus

Aktuelle Publikationen (Auswahl)

Elsenhans, Hartmut. 2022. Capitalism, Development and Empowerment of Labour: A Heterodox Political Economy. New York: Routledge. ZUR PUBLIKATION


Elsenhans, Hartmut. 2019. “Rising Mass Incomes as a Condition of Capitalist Growth: Preserving Capitalism Through the Empowerment of Labor in the Past and the Present.” Journal of Post Keynesian Economics 36 (2): 1–36. ZUR PUBLIKATION


Elsenhans, Hartmut. 2019. “Impending Threat of Rent Globalization and the Defence of Capitalism by Labour.” International Studies 56 (2-3): 109–28. ZUR PUBLIKATION


Elsenhans, Hartmut. 2015. Saving Capitalism from the Capitalists: World Capitalism and Global History. New Delhi: Sage. ZUR PUBLIKATION


Elsenhans, Hartmut. 2012. Kapitalismus global: Aufstieg – Grenzen – Risiken. Stuttgart: Kohlhammer. ZUR PUBLIKATION