Zum Inhalt springen
Moustapha Taleb Heidi_neu_edited

Moustapha Taleb Heidi

Centre de recherches de l'ouest saharien

Moustapha Taleb Heidi_neu_edited

Moustapha Taleb Heidi

centre de recherches de l'ouest saharien

Kurze
biografie

Moustapha Taleb Heidi arbeitet seit mehreren Jahren als Forscher zu sozialen Dynamiken im westlichen Maghreb. Seine jüngste Arbeit konzentrierte sich auf den Kleinbergbausektor im Norden Mauretaniens im Rahmen des vom Europäischen Forschungsrat finanzierten CAPSAHARA-Projekts (Critical Approaches to Politics, Social Activism and Islamic Militancy in the Western Saharan Region). Von 2012 bis 2017 lehrte Dr. Heidi an der Universität Nouakchott in Mauretanien hauptsächlich zu Territorien und Migration. Zuvor arbeitete er mit mehreren Entwicklungsorganisationen in  Mauretanien und Westafrika, insbesondere in Mali und Senegal, zusammen. Schließlich erhielt er 2004 den Schweizer Preis für Transdisziplinarität für seine Teilnahme und Mitwirkung an der internationalen Forschungsgruppe „One health“.

Kurze
biografie

Moustapha Taleb Heidi arbeitet seit mehreren Jahren als Forscher zu sozialen Dynamiken im westlichen Maghreb. Seine jüngste Arbeit konzentrierte sich auf den Kleinbergbausektor im Norden Mauretaniens im Rahmen des vom Europäischen Forschungsrat finanzierten CAPSAHARA-Projekts (Critical Approaches to Politics, Social Activism and Islamic Militancy in the Western Saharan Region). Von 2012 bis 2017 lehrte Dr. Heidi an der Universität Nouakchott in Mauretanien hauptsächlich zu Territorien und Migration. Zuvor arbeitete er mit mehreren Entwicklungsorganisationen in  Mauretanien und Westafrika, insbesondere in Mali und Senegal, zusammen. Schließlich erhielt er 2004 den Schweizer Preis für Transdisziplinarität für seine Teilnahme und Mitwirkung an der internationalen Forschungsgruppe „One health“.

BEITRAG ZUM PROJEKT

Moustapha Taleb Heidi ist Soziologe mit mehr als zwanzig Jahren Erfahrung in den Bereichen Bergbau, Fischerei und Rohstoffen. Er war an vielen Entwicklungsprojekten in Mauretanien, Senegal und dem Tschad beteiligt, wo er als Berater an der Konzeption von Entwicklungsprogrammen arbeitete. Heidi bringt seine einzigartige Erfahrung in den Forschungsverbund ein, welche Forschung und Praxis verbindet, und sich dabei auf den kleingewerblichen Bergbau im Maghreb konzentriert. Sein Ziel ist es, soziales Handeln, Aneignungs- und Innovationsstrategien sowie die Interaktion zwischen Institutionen und Gesellschaft innerhalb des extraktivistischen Entwicklungsmodells zu untersuchen.

Aktuelle Publikationen (Auswahl)

Taleb Heidi, Moustapha. (2022). „Artisanal gold mining in Mauritania“, In: Freire, F (ed.): State, Society and Islam in the Western Regions of the Sahara, London : Bloomsbury, p. 107-142.  ZUR PUBLIKATION


Taleb Heidi, Moustapha.(2018). „Du vert dans le désert urbain : enjeux fonciers des jardins maraîchers de Sebkha à Nouakchott“, in: Choplin, Armelle, Ould Bah, Mohamed (eds.): Foncier, droit et propriété en Mauritanie, Rabat: Centre Jaques Berque, p. 287-303  ZUR PUBLIKATION


Taleb Heidi, Moustapha. (2015). „Chami, nouvelle ville du désert : quels nouveaux apports à l’urbanisation en Mauritanie ?“, Les mutations de la ville saharienne – Approches croisées sur le changement social et les pratiques urbaines, Faculté des Sciences Sociales et Humaines-Université Kasdi Merbah, Ouargla,Algérie. ZUR PUBLIKATION


Taleb Heidi, M., Bonfoh B., Schelling E., Salem S., Zinsstag, J. (2011). „Les transformations socio- économiques chez des groupes d’éleveurs producteurs de lait «Tiviski » dans le Sud de la Mauritanie.“ The Maghreb Review. Vol, 3-4. ZUR PUBLIKATION